Leo 2018 und 2019

Von | Juni 10, 2019

Leo ist nun 2,5 Jahre alt (2018/2019)

Wie unser Züchter Max gesagt hat, brauchen die Flat´s etwas länger zum Erwachsen werden. So auch bei Leo… Wir bemerkten ab 2,5 Jahren wie er merklich gelassener wurde. Auch das Alleinsein wird etwas besser und nicht zuletzt hat er mittlerweile erkannt, dass es zweierlei Arten von Hunden gibt… und das diese zu ganz bestimmten Zeiten noch attraktiver sind als sonst. Dieses typische Rüden-Verhalten stellte sich erst ab diesem Frühjahr ein. Aber dann gleich so mit herzzerreissendem Gejaule, dass alle Nachbarn in Sorge kamen und fragten ob er sich verletzt hätte. Gleichzeitig lernte er dabei, wie einfach man eine Tür öffnen kann… um jederzeit zu der Herzensdame zu kommen.

Er geht mit auf die Jagd und versucht immer nah beim Herrchen zu sein. Ideal sind dabei Erdsitze wo das ganz gut geht. Der Gehorsam ist ausgezeichnet. So dass wir keine Mühe habenohne Leine zu laufen, da er sich jederzeit abrufen lässt. Das Apportieren geht ganz gut, leider fehlt das praktische Training mangels Jagdgelegenheit auf Niederwild. Hier zwei Bilder wie wir uns beim Ansitz eine Kanzel auf dem Boden teilen. Mit etwas Übung bleibt er aktuell so 2 Stunden ruhig liegen. Dann braucht es etwas Überredung, um weiter ruhig zu warten bis er entweder zum Einsatz kommt oder wir wieder nach Hause gehen.

Dafür ist sein Spürsinn ausgezeichnet. Er folgt jeder Fährte sehr ruhig und konzentriert. Eine Freude das zu sehen. Da macht sich das frühe Training als Welpe und die guten Gene von Mamma und Papa wohl bemerkbar.

Aber das die Leidenschaft Dinge zu bringen bzw. zu nehmen angeboren ist sieht man auch bei anderen Gelegenheiten: z.B. beim Bogenschiessen… leider habe ich es noch nicht geschafft, ihm bei zu bringen “ganze” Pfeile zu apportieren.

Seit letztem Winter haben wir ein Quad… um die Schneemassen zu räumen und auch um entlegenere Stellen im Revier zu erreichen. Erst hatte ich bedenken, wie er damit zurande kommt. Aber die waren völlig überflüssig. Schon nach wenigen Minuten war das Ding akzeptiert. Er liebt es, in leichtem Trab neben her zu laufen… und dann auch die ein oder andere Exkursion ab vom Weg zu machen.

 

Insbesondere wenn er mit seinem Freund Maxi laufen darf.

Und natürlich spielt er immer noch wahnsinnig gerne… wobei nun noch deutlicher der Retriever zum Vorschein kommt. Jetzt wird alles apportiert was er zu fassen bekommt.

Kategorie: Leo