Der Logikanalysator von Saleae

By | 28. März 2017

Ein Logikanalysator (engl. Logic Analyzer) ist ein elektronisches Messgerät, das den Zeitverlauf von digitalen Signalen aufzeichnen und bildlich darstellen kann. Es dient dem Test und der Fehlersuche in digitalen elektronischen Schaltungen, beispielsweise bei der Entwicklung von Computern und elektronischen Steuergeräten.

Der hier vorgestellte Logikanalysator stammt von einer amerikanischen StartUp Firma mit dem Namen Saleae, mit Sitzt in San Francisco. Saleae entwickelt mit einem kleinen Team auf Basis einer ausgeklügelten, FPGA-basierten Hardware und einer Software die auf den Plattformen Mac, Linux und Windows frei zur Verfügung steht, einen sehr leistungsfähigen Logikanalysator.

Der Logikanalysator besteht aus einem 55mm x 55m großen Metallgehäuse, in dem je nach Ausführung 8,16 oder 32 Stecker eingesteckt werden können. Das Ganze kommt in einer handlichen Tasche mit Reißverschluß, so dass man den Logikanalysator überall leicht mit hin nehmen kann. Die Software ist leicht zu installieren, leider ist das GUI nicht gut lesbar. Beispielsweise werden hellgraue Zeichen auf schwarzem Hintergrund verwendet. Die Software-Funktion ist allerdings seher gut und auch von ungeübten Personen schnell erlernbar.

Ich habe ein kleines Testprogramm auf einem Arduino geschrieben, das an Pin 12 eine Pulsweitenmodulation erzeugt und mit dem Logikanalysator analysiert. Das nachfolgende Bild zeigt das Ergebnis und welche Informationen man direkt aus den aufgenommenen Daten entnehmen kann.

Für den Preis ein sehr gutes Produkt. Ein kompatibles Gerät ist über die einschlägigen Bezugsquellen von einem chinesischen Hersteller erhältlich. Es ist ein Clone, der sogar die Software des Originals nutzt. Hier ist wohl der Charakter des Käufers gefragt.